Goldeuro

   

Die 100 Euro Goldmünzen werden seit 2002 einmal im Jahr geprägt und bestehen aus einer 1/2 Unze Feingold mit einem Gewicht von 15,55 Gramm. Das verwendete Material ist feinstes 999,9% Feingold und der Vertrieb der deutschen Eurogoldmünzen findet ausschliesslich über die Verkaufsstelle für Sammlermünzen und den Münzenfachhandel statt.

Die erste Gold-Euromünze wurde 2002 anlässlich der Währungsunion zum euro ausgegeben, danach folgte ab 2003 eine Serie der UNESCO Gedenkstätten in Deutschland. Das waren 2003 Quedlinburg, 2004 Bamberg, 2006 Weimar, 2007 Lübeck und 2008 Goslar.

Wegen der Fussball WM wurde die UNESCO Goldmünzen Serie für ein Jahr unterbrochen, um die Fußball-WM in Deutschland 2006 Goldmünze auszugeben. Der Preis je Goldmünze liegt vor dem Ausgabetermin noch nicht vor und wird direkt am Ausgabetag auch vom jeweiligen Goldpreis und einem kleinen Aufschlag berechnet. Zu den deutschen Euro-Goldmünzen gehört immer ein Lederetui und ein Echtheitszertifikat.

Generell sind die Eurogoldmünzen bei Sammlern ausgesprochen beliebt und normalerweise binnen kürzester Zeit vergriffen.

Rand: geriffelt

  Feingoldgehalt: 999,9/1000 | Mehrwertsteuer: 0 %